RadaRada

Rada

Straßenhündin

Alter:
ca. 2 Jahre, (geboren ca. 2020)
Schulterhöhe über 50 cm

Rada ist geimpft und kastriert.


Warum sucht Rada Paten?


Ihre Geschichte:
Cristina, eine Helferin und Pflegestelle von Anca, bemerkte eine neu zugezogene Hündin bei ihrem Arbeitsplatz Ende September. Eine sehr hübsche Hündin, aber ängstlich Menschen gegenüber. Cristina legte ihr Futter hin und versuchte, ihr Vertrauen zu gewinnen. Rada wusste dies zu schätzen und kam jeden Tag, um ihren Magen zu füllen.

Nach ein paar Tagen blieb Rada ungesehen. Cristina vermutete, dass Rada vielleicht weitergezogen ist. Doch dann am nächsten Tag erschien Rada und humpelte. Ihr Vorderbein hatte eine tiefe Wunde und sie konnte nicht auftreten. Vermutlich hatte Rada einen Autounfall.

Cristina erzählte Anca von Rada und beide Frauen beschlossen, Rada zu helfen. Da die hübsche Hündin aber nicht sehr zutraulich ist und sich nicht anfassen lässt, holten sie Ancas Tierarzt zur Hilfe. Mit einem Blasrohr betäubte er die Hündin, sodass Rada in seine Praxis gebracht werden konnte. Dort wurde ihr Bein versorgt und gleichzeitig wurde Rada kastriert.

Nun lebt Rada bei Cristina frei auf ihrem eingezäunten Grundstück. Sie hat eine Hütte, wird mit Futter versorgt und ist in Sicherheit. Rada fühlt sich in ihrem "Zuhause" sehr wohl und ist mit dem zufrieden, wie es ist. Sie liebt es in der Sonne zu liegen und immer frisches Wasser und genügend Futter zu bekommen. Wir hoffen, dass Rada vielleicht irgendwann wieder dem Menschen vertrauen.


Patenschaft mtl. 25 Euro
(beinhaltet Futter, Entwurmung, Parasitenbehandlung, jährliche Impfung)
Teil-Patenschaften sind möglich



Wenn Sie Rada mit einer Dauerpatenschaft unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Britta Gebauer, E-Mail: info@animals-safe-place.com
oder
Aktiv Tierschutz Lichtblicke e.V., w.traut@aktivtierschutzlichtblicke.de


* Sie können viele Fotos mit einem Klick vergrößern

 
 

space

animals-safe-place.com Facebook